Ein normaler Spielbetrieb für Gäste ist auch an Turniertagen möglich.

Jede Woche Mittwochsturnier, Beginn ca. 13:00 Uhr


Turnierplan 2018


3. Klaus Fischer Charity Open

Datum:09.06.2018
09:00

Zahlreiche Profi-Kicker haben nach ihrer Karriere ein neues Betätigungsfeld gefunden – den Golfplatz. Dazu zählen die Weltmeister Sepp Maier und Olaf Thon, Europameister Manni Kaltz oder Stürmer-Legende Klaus Fischer ebenso wie Trainer-Fuchs Peter Neururer. Sie alle haben bei den 3. Klaus Fischer Charity Open in Bodenmais und im Golfpark Oberzwieselau 10000 Euro für einen neuen Kinderspielplatz in Bodenmais erspielt.

Das von der Bodenmais Tourismus GmbH um Geschäftsführer Bernhard Mosandl mit dem Golfpark Oberzwieselau und den Gofus, einem gemeinnützigen Verein ehemaliger Fußballprofis und leidenschaftlicher Golfer, veranstaltete Charity-Turnier zog diesmal rund 100 Golfer an. Darunter waren weitere Promis wie "Kicker"-Herausgeber Rainer Holzschuh, Profi-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer oder der frühere türkische Nationalspieler Erdal Keser.

Bereits beim Begrüßungsabend in der Bergmanns-Schänke auf dem Silberberg und beim Glashütten-Abend in der Joska-Waldglashütte war die Stimmung ausgelassen. Gute Laune hatten die Teilnehmer auch am Turniertag im Golfpark Oberzwieselau. Von 9 Uhr bis in den Nachmittag hinein bespielten die Teilnehmer das Grün. Das Wetter spielte mit, für Erfrischung sorgten die Verpflegungsstände der BTM unter Organisation von Elke Brem.
Peter Neururer und Sepp Maier mit Golfpartnern.

Peter Neururer und Sepp Maier mit Golfpartnern.

"In Bodenmais und im Golfpark herrscht immer eine angenehme und familiäre Atmosphäre", schwärmte Klaus Fischer. Peter Neururer lobte den "hervorragenden Golfplatz" und die "super Organisation". Rainer Holzschuh und Thorsten Kinhöfer freuten sich über das sehr abwechslungsreiche Rahmenprogramm.

Krönender Abschluss des Golf-Wochenendes war die "Players Night" im Joska-Erlebnisrestaurant mit Siegerehrung, Tombola und Party-Stimmung. Von Schlagersängerin Nicki ließen sich Fischer, Neururer, Thon und Co. sogar zu einer Polonaise bewegen. Strahlender Sieger des Turniers war der Flight mit Roland Weinberger, Alexander Plank, Jose Matos und Erich Weixler.
Klaus Fischer nimmt Maß.

Klaus Fischer nimmt Maß.

Bei der Gala bedankte sich Golfpark-Hausherr Baron Ali von Wolffersdorff, der trotz seiner 85 Jahre selbst mitgegolft hatte, bei allen Teilnehmern und stellte bereits eine Einladung fürs nächste Jahr aus. Klaus Fischer und BTM-Chef Bernhard Mosandl wünschten sich ebenfalls eine 4. Auflage des gemeinnützigen Turniers.

Schließlich wurde von Gofus-Projektleiter Jörn Romeiß ein Scheck über 10 000 Euro an Mosandl überreicht. Diese Spende kommt dem Neubau eines Spielplatzes im erneuerten Bodenmaiser Freibad zugute. Seit der ersten Auflage des Turniers sind somit durch die Gofus-Initiative "Platz da!" bereits 30 000 Euro für Kinder in Bodenmais zusammengekommen.

 Gofus.JPG


Zurück zur Übersicht